renewing the urban sphere  new orleans in transition    2017
Kurzbeschreibung



zurück
Renewing the Urban Sphere. New Orleans in Transition beschäftigt sich mit Aspekten der urbanen Erneuerung, wie sie derzeit in zahlreichen Städten der USA praktiziert wird. In New Orleans geschehen diese Prozesse jedoch noch schneller und umfassender als anderswo, da es die Zerstörungen durch Hurricane Katrina im Jahr 2005 der Stadtverwaltung ermöglichten, tabula rasa zu erklären und so auch Projekte durchzusetzen, die unter anderen Umständen unmöglich hätten realisiert werden können.

In achtzehn Kapiteln entwickelt das Buch eine spezifische Sicht auf die Stadt: Von der Renovierung historischer Häuser durch neu Hinzugezogene, der Revitalisierung von Stadtteilen, der Erneuerung einstmals verwaister Einkaufsstraßen, der Entwicklung von öffentlichen Grünanlagen, dem Abriss und Neubau ehemals staatlicher Wohnsiedlungen, der Entwicklung eines neuen Krankenhauskomplexes über den Einsatz von Freiwilligen beim Bauen oder beim Anbau von Gemüse bis hin zu kulturellen Magneten wie den Second Line Parades oder den Auftritten der Mardi Gras Indians.

Die Fotografien werden begleitet von kurzen Texten und geben einen Einblick in den Zustand der Stadt jenseits der Dokumentationen über die Zerstörungen durch Katrina oder den Tourismus im French Quarter.

Die Bilder wurden im Winter 2014/2015 fotografiert.